Skip to main content

Inklusion

Gleichberechtigte Teilhabe in einer inklusiven Gesellschaft.

Wofür wir stehen

  • Inklusion aller Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen im
    Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention
  • Partizipation und Stärkung von Selbstbestimmungsrechten von Menschen mit Behinderungen
  • Personenzentrierte Assistenzleistungen für alle Menschen, die diese brauchen, um an der Gesellschaft teilhaben zu können

Woran wir arbeiten

  • Ausbau inklusiver Bildung
  • Mehr Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen
  • Barrierefreiheit auf allen Ebenen

Was du tun kannst

  • Informiere dich über Ableismus und „spread the word“!
  • Beteilige dich an Partizipationsprozessen und werde selbst aktiv!
  • Engagiere dich politisch bei uns und kämpfe mit für eine gerechte Welt!

Der grüne Zugang

Wir alle wollen frei von Diskriminierung leben. Deshalb braucht es ein Bewusstsein über unterschiedliche Lebenslagen und damit einhergehende, unterschiedliche Bedürfnisse. Dieses schaffen wir, indem wir auf die Anliegen von Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen und durch Partizipation und Mitbestimmung von Menschen mit Behinderungen. Gemeinsames Lernen in inklusiven Bildungswegen von Anfang an, stellt den Schlüssel für eine solidarische Gesellschaft dar. 

BARRIEREFREI

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Element der Teilhabe und solidarischen Gemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderungen. Barrieren in den Köpfen wollen wir durch inklusive Bildung und Sensibilisierungsmaßnahmen beseitigen. Zudem braucht es einen Abbau von physischen und kommunikativen Barrieren.

SELBSTBESTIMMT

Arbeit ist ein wichtiges Instrument der Teilhabe. Wer sein eigenes Geld verdient und über dieses auch verfügt, kann selbstbestimmter leben. Zudem braucht es ausreichend personenzentrierte Unterstützung. Wir arbeiten deshalb an einer bundeseinheitlich geregelten Persönlichen Assistenz für alle Menschen mit Behinderungen. Österreich hat 2008 die UN-Behindertenrechtskonvention (UNBRK) ratifiziert. Diese muss auf Bundesebene sowie in allen Bundesländern, Städten und Gemeinden Österreichs umgesetzt werden! Menschen mit Behinderungen brauchen einen rechtlich abgesicherten Zugang zu Unterstützungsleistungen und keine Almosen.

GEWALTFREI

Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderung ein gewaltfreies Leben zu ermöglichen. Das erreichen wir durch Zugang zu gewaltpräventiven Maßnahmen für alle und ausreichend Unterstützung und Begleitung für Menschen mit Gewalterfahrungen. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf Frauen* mit Behinderungen.

Heike Grebien

Abgeordnete zum Nationalrat

heike.grebien@​gruene.at
1
2
3
4
5
6
7
8