Bundesländer
Navigation:
am 11. Februar

Neßler/Grüne: Erweiterung von schneller und unbürokratischer Hilfe für Privatzimmervermieter*innen

Barbara Neßler - Lückenschluss bei finanzieller Unterstützung ist ein wichtiger Schritt für kleinstrukturierte Tourismusbetriebe

"Es ist mir ein großes Anliegen, dass wir den Zugang zu finanziellen Unterstützungsleistungen im Bereich der Privatzimmervermieter*innen deutlich ausweiten", zeigt sich Barbara Neßler, Tourismussprecherin der Grünen, erfreut über einen entsprechenden Antrag im Tourismusausschuss. Zu den Anspruchsberechtigten gehörten bisher unter anderem auch Vermieter*innen von Privatzimmern und Ferienwohnungen, die im eigenen Haushalt höchstens zehn Betten vermieten und nicht der Gewerbeordnung unterliegen. Nun sollen auch jene Privatzimmervermieter*innen Anspruch haben, die bisher aus den unterschiedlichsten Gründen den Härtefallfonds nicht in Anspruch nehmen konnten. Die genauen Förderrichtlinien befinden sich in Ausarbeitung.

"Die Verbesserung beim Zugang zum Härtefallfonds ist ein wichtiger Schritt, um die wirtschaftlichen Folgen durch die Coronakrise auch für kleinstrukturierte Betriebe bestmöglich abzufedern. Die Hilfe soll dabei schnell und unkompliziert bei den Betrieben, die bisher noch nicht anspruchsberechtigt waren, ankommen", betont Neßler.