Bundesländer
WienVorarlbergTirolOberösterreichSalzburgTirolKärntenSteiermarkBurgenlandNiederösterreichX Schliessen

Navigation:
am 2. Dezember

Kogler zu Klimakonferenz: EU soll Taktgeberin im Klimaschutz werden

Werner Kogler - Grüne sehen Reduktion der Treibhausgasemissionen in Österreich als Auftrag

 "Madrid ist beeindruckend schnell und gut organisiert als Veranstalter der 25. UNO-Klimakonferenz für Chile eingesprungen. Jetzt gilt es dort, die Weltgemeinschaft und vor allem Länder wie die USA oder China, die ausscheren, zurück auf den Klimaschutz-Pfad zu holen. Das Zeitfenster für eine Klimawende ist nicht mehr sonderlich groß. In den nächsten zehn Jahren müssen die weltweiten Treibhausgasemissionen massiv zurückgefahren werden, um die Klimakatastrophe noch abwenden zu können. Europa soll dabei Taktgeberin für die Welt sein", betont der Grüne Bundessprecher Werner Kogler anlässlich des Starts der Konferenz in Spaniens Hauptstadt.

"Ich bin voll und ganz bei Bundespräsident Van der Bellen, der ja Österreich höchstrangig in Madrid vertritt, wenn er betont, dass die Treibhausgasemissionen auch in Österreich sinken müssen und nicht so wie in den vergangenen Jahren steigen dürfen. Das empfinde ich auch als Auftrag für die österreichischen Grünen", betont der Grünen-Chef. "Gelingt es in Österreich die dringend notwendige Klimaschutzpolitik auf Schiene zu bringen, wäre das ein wichtiger Beitrag für die Vorreiterrolle, die die EU in dieser entscheidenden Zukunftsfrage einnehmen sollte und will."