Bundesländer
WienVorarlbergTirolOberösterreichSalzburgTirolKärntenSteiermarkBurgenlandNiederösterreichX Schliessen

Navigation:
am 3. November 2020

Wir werden zusammenhalten und zusammenstehen

Werner Kogler -


Wien ist am Montagabend von einem schockierenden Terrorakt erschüttert worden. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Familien und Freundinnen und Freunden, denen wir unser herzliches Beileid ausdrücken wollen. Wir sind in Sorge um jene, die verletzt in den Spitälern behandelt werden, verbunden mit der Hoffnung, dass sie sich bald von ihren körperlichen und psychischen Wunden erholen werden.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mit größtem Einsatz die rasche Versorgung ermöglicht haben und bei allen Einsatzkräften der Polizei, des Bundesheeres und der Rettung, die in dieser hochriskanten Einsatzsituation schnell agiert haben.

Wir haben auch gesehen, welch hohes Gut Solidarität und Zusammenhalt zwischen den Menschen darstellt. Das Ziel von Terroristen ist es, Angst, Verunsicherung und die Spaltung unserer Gesellschaft zu erreichen. Das werden wir nicht zulassen. Wir werden zusammenhalten, zusammenstehen und werden uns nicht spalten lassen. Die zuständigen Behörden werden alles dazu tun, die Hintergründe dieses Anschlags aufzuklären und mögliche Mittäter strafrechtlich zu verfolgen.

Wir werden gemeinsam unsere Grund- und Freiheitsrechte verteidigen. Österreich ist eine Demokratie mit einem starken Fundament. Unsere Grundwerte können und werden durch diesen Angriff nicht erschüttert werden.

Wir verurteilen jegliche Form des menschenverachtenden Terrors. Er will unsere Gesellschaft schädigen und spalten. Das werden wir nicht zulassen. Im Gegenteil: Wir werden in dieser Situation mehr denn je auf unseren gemeinsamen Grundkonsens einer liberalen Demokratie mit ihren Grundwerten bauen. Mit mehr Zusammenhalt, mehr Respekt, mehr Achtung unserer demokratischen Grundwerte. Das ist die stärkste Absage an jede extremistische und totalitäre Ideologie.