Bundesländer
Navigation:
am 26. August

Jakob Schwarz zur Steuerreform: Arbeitseinkommen und Umwelt brauchen Entlastung

Jakob C. Schwarz - Grüne sehen Senkung der Einkommensteuer als ersten Schritt ökosozialer Strukturreform

Jakob Schwarz, Budgetsprecher der Grünen, sieht den rückwirkend gesenkten Eingangssteuersatz in der Einkommensteuer als ersten Schritt der Strukturreform: „Wir treten seit Jahren für eine ökosoziale Reform des Steuersystems ein, für eine Entlastung von Arbeit und Umwelt. Die aktuelle Krise hat einmal mehr gezeigt, wie dringend das nötig ist. Es braucht die richtigen steuerlichen Anreize, um regionale Wertschöpfung und Beschäftigung zu sichern.“

Dass die Reform die niedrigste Steuerstufe betrifft und eine Negativsteuer vorsieht, hält Schwarz für essentiell: „Es geht um die Arbeit und das Auskommen aller Beschäftigten, auch und gerade jener mit niedrigem Einkommen. Eine ökosoziale Steuerreform hat eben sowohl die ökologische als auch die soziale Fairness im Steuersystem zum Ziel.“