Bundesländer
Navigation:
am 15. Oktober

Hammer: Klimavolksbegehren ist klarer Auftrag an das Parlament

Lukas Hammer -

„Das Klimavolksbegehren ist ein klarer Auftrag an das Parlament, die Forderungen daraus ernst zu nehmen. Ich werde mich als Obmann des Umweltausschusses dafür einsetzen, dass das Begehren angemessen behandelt wird“, sagt Lukas Hammer, Klimaschutzsprecher der Grünen.

Das Klimavolksbegehren wurde von 380.590 Menschen unterstützt. „All diese Menschen und auch all die Jugendlichen, die jeden Freitag für den Klimaschutz auf die Straße gehen, haben nur einen einzigen Wunsch: die Politik soll den Empfehlungen der Wissenschaft folgen, damit wir eine Chance haben, eine vollständige Klima-Katastrophe zu verhindern. Es ist unser Auftrag, uns eingehend mit den detaillierten Forderungen des Volksbegehrens zu befassen und daraus die richtigen Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele abzuleiten. Diesem Auftrag müssen wir gerecht werden“, sagt Hammer.   

Ein großer Dank gilt den InitiatorInnen, den vielen freiwilligen UnterstützerInnen und natürlich den vielen tausend UnterzeichnerInnen, die dem Volksbegehren trotz schwierigster Voraussetzungen in diesem Jahr zu einem großen Erfolg verholfen haben. „Unzählige Menschen haben sich ehrenamtlich und in zahllosen freiwilligen Stunden für dieses gemeinsame Anliegen aller eingesetzt. Ihr Engagement ist großartig und wir alle sind ihnen zu Dank verpflichtet“, hält der Grüne Klimaschutzsprecher fest.