Bundesländer
Navigation:
am 12. September

Ribo für Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige

Bedrana Ribo - Grüne zum Nationalen Aktionstag für pflegende Angehörige

Am kommenden Sonntag findet zum zweiten Mal der Nationale Aktionstag für pflegende Angehörige statt. Ziel ist es, auf diese Gruppe aufmerksam zu werden und Unterstützungsangebote sichtbar zu machen. 

„Die Pflege von Angehörigen ist eine Tätigkeit, die häufig eine große physische wie psychische Herausforderung bedeutet und damit an die Grenzen der Belastbarkeit führen kann. Umso wichtiger ist es, ihnen Unterstützung anzubieten“, sagt die Sprecherin der Grünen für Senior*innen und Pflege, Bedrana Ribo.

„Pflegende Angehörige haben keine 40-Stunden Woche, viele von ihnen sind sieben Tage in der Woche 24 Stunden täglich mit der Pflege und Unterstützung ihrer Angehörigen beschäftigt. Deshalb ist der geplante pflegefreie Tag ein erster Schritt in die richtige Richtung. Dieser Tag bringt Entlastung“, sagt Ribo weiter. 

Auch andere Unterstützungs-Alternativen müssen angedacht werden, zB wie kann schnell und unbürokratisch – in der Not – Ersatz beim Ausfall von pflegenden Angehörigen organisiert werden oder welche Möglichkeiten sind bei einem teilweisen Ausfall angedacht? „Hier müssen wir sehr klug und bedacht handeln, um diese Personengruppen in diesen Akutsituationen nicht im Stich zu lassen.“ 

„Aber es braucht auch dauerhafte und längerfristig geplante Unterstützungsmaßnahmen zur Entlastung der pflegenden Angehörigen. Deshalb sind die Community Nurses, die in 500 Gemeinden Österreichs eingesetzt werden sollen, so wichtig. Sie unterstützen vor Ort während des gesamten Pflegeprozesses durch professionelle Pflegeleistungen, beraten die pflegenden Angehörigen und sorgen für Gesundheitsförderungsmaßnahmen. Sie sind die Vertrauenspersonen, die die jeweilige Situation kennen und dementsprechend Care- und Casemanagement vereinen“, meint Ribo und hält fest: „Ich werde mich weiter dafür einsetzen, für pflegende Angehörige gute und sinnvolle Unterstützung anbieten zu können, um zu deren Entlastung und damit zu deren Wertschätzung beizutragen.“