Bundesländer
Navigation:
am 14. Februar

Grüne zu Ergebnisbericht der Taskforce Pflege: Guter Rahmen für weitere Schritte

Bedrana Ribo - Ribo begrüßt besonders den Beteiligungsprozess der Taskforce Pflege und nimmt die daraus zusammengetragenen Empfehlungen sehr ernst

"Im 'Taskforce Pflege'-Prozess wurden Anregungen aus der Praxis zusammengetragen. In diesem Beteiligungsprozess waren im Rahmen einer Dialogtour und einem digitalen Beteiligungsprozess diverse Interessensgruppen eingebunden, wie zum Beispiel pflegende Angehörige, in der Pflege tätige Menschen, zu Pflegende und Expert*innen. Auch ich durfte den Minister Anschober auf Teilen dieser Dialogtour begleiten. Aus meiner Sicht war die Beteiligung von direkt Betroffenen für alle Seiten sehr wichtig und notwendig. Mein Zugang war immer der mit den Menschen und nicht über ihre Köpfte hinweg. Man merkte während des Beteiligungsprozesses auch sehr stark die Wertschätzung aller Involvierten", erklärt die Pflegesprecherin der Grünen, Bedrana Ribo, anlässlich der Veröffentlichung des Ergebnisberichtes der Taskforce Pflege.

Bereits beim Koalitionsübereinkommen gab es eine Einigung mit der ÖVP: Es solle eine eindeutige Verbesserung für alle Betroffenen in der Pflege geschaffen werden. "In den vorangegangen Jahren wurde der gesamte Bereich Pflege leider stark vernachlässigt. Ich begrüße daher sehr, dass sich Gesundheitsminister Anschober dieser Herausforderung nun annimmt. Für die weiteren Schritte nehme ich die Empfehlungen, die aus dem Ergebnisbericht der Taskforce Pflege herausgehen, sehr ernst. Es soll schließlich eine sehr praxisnahe Verbesserung des Pflegesystems erwirkt werden", betont Ribo.

Im Ergebnisbericht dieses Beteiligungsprozesses wurden fünf Themenschwerpunkte definiert und daraus folgend 17 Ziele formuliert. Diese schlagen sich wiederum in 63 Maßnahmenpaketen nieder, wie unter anderem der Attraktivierung des Pflegeberufs, der Umsetzung innovativer Projekte auf Gemeindeebene (wie Community Nurses) oder der Umsetzung der Demenzstrategie. Es sei nun an der Politik diese Empfehlungen auch in konkrete politische Maßnahmen zu gießen. An dieser Herausforderung werde bereits gearbeitet.