Bundesländer
Navigation:

Hermann Weratschnig

Abgeordneter zum Nationalrat
„Aktiver Klimaschutz bedeutet Mobilitätswende. Die Mobilitätswende sehe ich als meine Aufgabe.“
Hermann Weratschnig

MEINE POLITIK

Mobilitätswende jetzt – Raus aus dem Stau, rein ins Parlament!

Die Mobilitätswende beschäftigt mich seit meiner Schulzeit als Gründer einer Jugendumweltgruppe. Im Kampf gegen den überbordenden Transitverkehr durch Tirol an der Seite von transitgeplagten Bürger*innen engagierte ich mich im Transitforum.
Als Schwazer Gemeinderat und Umweltreferent kümmere ich mich um Bus und Bahn.

Als Verkehrssprecher der Grünen im Tiroler Landtag setzte ich landespolitische Initiativen. Klimaschutz bedeutet Mobilitätswende und damit konkret gemeint: Ausbau der Öffis, Radverkehr fördern und bessere Bedingungen für Fußgänger*innen. Verkehr vermeiden beziehungsweise umsteuern ist die Devise.

Selbst als Nutzer eines E- Autos erkenne ich die Notwendigkeiten bei der Umstellung auf Elektromobilität. Raus aus den fossilen Energieträgern und rein in die solare Zukunft; Und Klimagerechtigkeit braucht es beim Abbau aller Rohstoffe.
Das Potential der Photovoltaik liegt im Dornröschenschlaf. Klimaschutz ist zukünftiger Jobmotor und mit konkreten Klima- und Energiefahrplänen erreichen wir gemeinsam die Klimaziele und vermeiden den Klimanotstand. Wir sichern damit unser Überleben.

Klimaschutz bedeutet gerecht und nachhaltig verteilen für ein gutes Leben.
Das fordern unsere Kinder von uns. Dafür möchte ich mich mit voller Energie einsetzen.


ÜBER HERMANN

  • geboren am 26.04.1975 in Schwaz in Tirol, in Lebenspartnerschaft, Tochter Anna (geb. 2002)

  • 1994 Matura am Bischöflichen Gymnasium Paulinum in Schwaz

  • 2008 Befähigungsprüfung Immobilientreuhänder

  • 2011 Abschluss Bachelorstudium Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck

  • 2012 Abschluss Masterstudium Business Administration (MBA)

  • 2000–2011, GM-HandelsgesmbH, Maschinenvertrieb, EDV Betreuung und Handel

  • 2009–2012, Kanzlei Geisler, Jungunternehmerberatung

  • seit 2010 Lehrbeauftragter WIFI Tirol 

  • 1990 - 1997 Vorstandsmitglied Interessengemeinschaft zum Schutz von Biotopen (ISB)

  • seit 1992 Gründungsmitglied, TFA -Transitforum Austria

  • 1994-2013 Vorstandsmitglied Umweltdachverband Österreich (UWD)

  • 1996-2013 Bezirkssprecher, Schwazer Grüne

  • 1998 - 2004 Gemeinderat der Stadt Schwaz
  • seit 2002 Umweltreferent

  • seit 2004 amtsführender Stadtrat

  • seit 2014 Mitglied des Bezirksausschusses der Wirtschaftskammer Schwaz