Bundesländer
Navigation:

Heike Grebien

Abgeordnete zum Nationalrat, Sprecherin für Menschen mit Behinderung
„Ich will dass Österreich einen riesen Sprung in Sachen Gleichberechtigung, Gewaltprävention und sozialer Gerechtigkeit macht! Das wird nicht einfach, aber gemeinsam können wir das schaffen.“
Heike Grebien

meine politik

Es braucht Mut, Verstand und viel Herz um die derzeitigen Geschlechterverhältnisse aufzubrechen und uns damit allen ein faires, gutes Miteinander zu ermöglichen.

In Österreich führen die Geschlechterstereotypen derzeit dazu, dass sogenannte „Frauen-Jobs“ durchwegs schlechter bezahlt werden. Der Gender Pay Gap sowie der Gender Pension Gap sind klare Zeichen der ungleichen Behandlung der Geschlechter in Österreich.

Geschlechterspezifische Diskriminierungen in der Arbeitswelt müssen verhindert werden – sowohl auf Seiten der Frauen wie auch auf Seiten der Männer. Speziell beim Thema Karenz braucht es dringend Bewegung. Karenz darf nicht zur Altersarmut bei Frauen führen und auch kein Thema nur für Frauen bleiben. Zusätzlich kommt es in ländlichen Regionen zu einer immer stärker werdenden Abwanderung von jungen Frauen in die Ballungszentren. Diese Entwicklung hat mitunter dramatische Folgen für die betroffenen Gemeinden! 

Um diesen Trend aufzuhalten, braucht es Gespräche mit den Menschen vor Ort und eine politische Ebene, die nachhaltige Maßnahmen setzt und auf die Bedürfnisse der Frauen eingeht!


Über HEIKE

  • geboren 1987 in Wagna
  • wohnhaft in Graz
  • Erstausbildung: Tourismuskauffrau
    (Tourismusschule Kleßheim) 
  • 5 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Hotellerie
  • 2015 - 2018 Zweitausbildung: Bachelor in Bildungs- und Erziehungswissenschaften
  • 2016 - 2018 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich des inklusiven Wonhverbandes bei Alpha Nova 


  • 06/2017 - 06/2019 Steirische Sprecherin für das Frauen*Volksbegehren 2.0
  • 03/2019  - 06/2019 Obfrau des Frauen*Volksbegehrens 2.0
  • 2019 - 2020 Women’s Action Forum – Steiermark Kampagne